Wieder etwas persönliches Gelaber

Hallo meine lieben Freunde sowie Blogverfolger!
Ich lebe noch, auch wenn es hier auf meinem Blog gerade etwas still ist. Neben persönlichen Erlebnissen möchte ich heute auch gerne mal etwas Gedanken schweifen lassen. Irgendwie sage ich es ja ungern, aber ich fühle mich – gerade, wenn ich mir die Mitglieder im Webring so anschaue – etwas schlecht. Ich schreibe gerne die Updates des Monats und gehe die Seiten durch, fasse die Updates auch zusammen, aber von wenigen bekomme ich auch Kommentare hier auf meinem Blog oder in der Shoutbox. Ein kleines ,,Danke” reicht völlig, vor allem, weil ich das ganze hier ehrenamtlich mache und viel (Frei)Zeit mitein fließt, die ich auch anders verwenden kann. Das Recherchieren der Updates sowie dem kurz und knackigem Zusammenfassen kosten schon eins bis zwei Stunden Zeitaufwand. Und bevor jemand etwas sagt: Ich mache es gerne, sonst hätte ich den Webring nicht angeboten.

 

Leider ist mir in den letzten Wochen aufgefallen, dass ich nur von wenigen Rückmeldung in Form von einem kleinen “Danke für die Zusammenfassung” bekomme. Eigenlob stinkt bekanntlich und ich möchte auch niemanden angreifen (von wenigen kommt schließlich auch ein Kommentar). Und liebe Kommentare sind ja auch irgendwie Balsam für die Seele, unterstützen einen, weiter zu machen und/oder sind Bestätigung dafür, dass man etwas richtig gemacht hat. Etwas, auf das man stolz sein kann. Das könnt ihr denke ich selber nachvollziehen (wenn ihr eine Shoutbox, ein Gästebuch oder eine Kommentarfunktion besitzt). Ich habe aber leider langsam das Gefühl, dass es für viele eine Art der Selbstverständlichkeit ist. Man meldet sich an und denkt sich: ,,Die Fou macht dann mal”.

 

Nun, dies erst einmal dazu. Ich werde euch zeitig informieren, wann der nächste Update Post anstehen wird. Ich muss erstmal überlegen, wie ich selber weiter verfahren möchte. Vielleicht wird es auch eine Veränderung en puncto Staffelpages geben. Ich hoffe, ich werfe da niemanden nun ein Brett vor dem Kopf, aber mehr als die Info, dass Episode X oder Y geschrieben wurde, schreibe ich ja oftmals nicht in meinen Update Einträgen. Auch wenn es da eine kleine Veränderung geben wird, heißt es natürlich nicht, dass sich Staffelpages nicht weiterhin im Webring eintragen lassen können. Aber das überlege ich mir noch einmal. So far: Ich setze mich in diesen Monat nicht unter Druck.

 

So, abseits von meinen Gedanken-Gut nun wieder etwas persönliches:
Ich plane im Laufe der nächsten Wochen ein Monthly Recap für den September, vielleicht wird es auch eher eins für den Oktober, je nachdem, wann ich den Eintrag schreibe. Chrissis Blogeinträge auf ZenTreasures haben mich irgendwie dazu bewegt, auch mal einige Dinge, die ich im vergangenen Monat so erlebt und entdeckt habe, zu notieren. Irgendwie ist das ja auch ganz spannend und man lernt mich ein kleines Portiönchen außerhalb des Internets kennen.

 

Zudem habe ich mir am Freitag Heavy Rain und Beyond Two Souls für die PS4 gekauft. Beide Spiele waren in einer Hülle erhältlich. In anderen Worten: Zwei Spiele – Ein Preis. Beide Spiele kenne ich bereits von der PS3. Dort haben sie mir bereits besonders gut gefallen. In wenigen Worten geht es bei beiden Spielen um verschiedene Entscheidungen, die vom Spieler abhängen und den Handlungsverlauf gravierend beeinflussen können. Zu den beiden Spielen werde ich wohl auch eine Review zu schreiben. Oweh, ich plane schon wieder zu viel. Ich muss langsam mal “machen” anstatt zu “denken”. : D

 

Na dann: Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende und sage bis bald.

Eure Foulquês

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.